Mannschaften unseres Clubs

Team Mannschaftsführer/in
Herren GVNB Landesliga Niklas Krause
Jungsenioren Eric Jonas
Seniorinnen Britta Templin-Skarupke
Senioren AK 50 I GVNB

Andreas Krzossa

Senioren AK 50 II

Oliver Rank

Senioren AK 70 I

Uwe Schollenberger

Senioren AK 70 II Gerhard Wiese
Clubmannschaft Niklas Krause
Clubmannschaft AK 50 Herren

Michael Hibbeler

Clubmannschaft AK 50 Damen

Eva Giesen

Wenn Sie Interesse haben, in einer Mannschaft zu spielen, nehmen Sie Kontakt zum/zur Mannschaftsführer/-in auf.

Aufstieg in Gruppe 2

In dieser Gruppe werden 3 Aufstiegsplätze, aber keine Abstiegsplätze vergeben, so dass das Team um Kapitänin Eva Giesen ohne große Erwartungen und ohne Leistungsdruck antreten konnte.

 

Auf dem für die Damen ungewohnt hügeligen Platz des GC Rehburg-Loccum mit teilweise schlecht einsehbaren Spielbahnen und sehr schnellen, stark ondulierten Grüns fanden sich alle Spielerinnen nur sehr schwer zurecht, und alle 6 Teams erspielten in den Doppeln am ersten Spieltag hohe Ergebnisse.  Eva Giesen und Dagmar Schulze benötigten wie auch Tanja Spiegelberg und Manuela Wilhelm 97 Schläge, Dagmar Trappe und Britta Templin-Skarupke kamen mit 99 Schlägen ins Clubhaus. Mit 194 gewerteten Schlägen lagen die Damen auf dem 4. Platz.

 

Durch eine geschlossene Mannschaftsleistung in den Einzeln am zweiten Tag errangen die Damen völlig überraschend noch den 3. Platz, der gleichzeitig den Aufstieg in Gruppe 2 bedeutet. Mit 88 Schlägen erspielte Eva Giesen dabei auch die niedrigste Runde des Turniers und gewann die inoffizielle Einzelwertung. Die weiteren Einzel-Ergebnisse: Spiegelberg 98, Wilhelm 100, Templin-Skarupke 101, Trappe 102 und Schulze 108.


Gruppe 2 gehalten

Die Anlage des GC Leinetal-Einbeck war in diesem Jahr Austragungsort der Gruppe 2. Ermittelt werden jeweils 3 Auf- und 3 Absteiger. Im ersten Flight des Teamspiels spielten Bernd Weber und Holger Schierenberg eine sehr gute Runde mit 81 Schlägen. Hans Möller und Gerold Jansem spielten eine 89, Andreas Krzossa und Michael Hibbeler eine 91. In der Gesamtwertung nach dem ersten Tag belegte das Team um Captain Hibbeler den siebten Platz.

 

Am zweiten Tag standen die Einzel an. Der Druck war groß, um nicht auf einen Abstiegsplatz zu landen. Die beste Runde im Team spielte Krzossa mit einer 80. Möller und Jansem hatten jeweils eine 84 auf der Scorecard, Schierenberg gelang eine 87, Weber spielte eine 92 und Hibbeler eine 96. Mit insgesamt 597 Schlägen rückte das Team auf den 6. Platz vor und der Klassenerhalt war gesichert. 


Unser Herrenteam hat den letzten Spieltag der Liga gewonnen, belegt damit Platz 1 und steigt in die Landesliga auf. Herzlichen Glückwunsch vom ganzen Club.


Bildergalerie unserer Teams