Der gesamte Platz incl.  Driving Range, Pitching- und Putting Area und die Gastronomie sind geschlossen.

 

Es findet kein Training statt!

 

Das Sekretariat ist nur noch über E-Mail erreichbar.

 

Liebe Mitglieder, die Einstellung aller Aktivitäten auf unserer Anlage entzieht auch unserem Pro jede Verdienstmöglichkeit. Aber Ihr könnt helfen und bereits jetzt Einheiten oder Pakete über Golftimer.de unter dem Reiter 'Shop' buchen. Wir helfen Joerg damit, die Zeit zu überbrücken, in der er keine Möglichkeit hat, Trainings zu geben.

Jugendtraining

Bis auf weiteres müssen wir das Jugendtraining leider ausfallen lassen. Das gilt auch für das geplante 'Get together' am 21. März. Wir bitten um Verständnis.

Wir haben ein Archiv für unsere Newsletter angelegt. Wer nochmal stöbern will.

>>Unser Club >> die Anlage >> Bahn 3

Bahn 3 - Pastorenhamm

 

Bei Gegenwind ist dieses Par-4 eine der schwersten Bahnen des Platzes. Als linksdrehendes Dogleg wird es in ganzer Länge links vom ballschluckenden Mennhauser Tief begleitet.  

 

Für PAR Spieler

Richtung ist hier wichtiger als Länge. Ein präziser Schlag auf die Linke Seite in den Knick des Doglegs lässt einen 140 Meter Schlag ins Grün. Über die „Ecke“ abzukürzen ist sehr gefährlich (Wasser und Aus) und verlangt einen Carry von mindestens 215 Metern. Dann aber bitte als Draw, sonst lauert das Rough auf der rechten Seite. Das Grün ist nicht schwer anzuspielen und erlaubt in der Regel einen Schlag direkt zur Fahne.

 

Für Bogeyspieler

Ein tiefe Senke zieht sich bei 175 Metern quer durch das Fairway. Diesen gilt es zu vermeiden um einen guten Stand für den zweiten Schlag zu haben. Ein 160 Meter Abschlag reicht. Gelingt dies, können sie einen relativ gefahrlosen zweiten Schlag möglichst weit Richtung Grün machen. Die Distanz in zwei kurze Eisenschläge aufteilen wäre eine zweite Variante. Das Grün sollte Ihnen wenig Schwierigkeiten bereiten. Nur der rechte Grünbunker kommt öfter ins Spiel, zielen sie lieber etwas mehr auf die linke Grünseite.

 

Hamm in Gemeindebesitz, diente zur Versorgung des Pastors.