Der gesamte Platz incl. Driving Range, Pitching- und Putting Area sind geöffnet.

Gäste bitten wir, sich vorab unbedingt im Sekretariat telefonisch unter

04423 - 985918 anzumelden.

Aus Brandschutzgründen wird am Freitag, den 4. Dezember, der Strom im Caddyhaus abgestellt. Bitte nehmt Eure Akkus mit nach Hause.

Bestimmt warten schon viele auf Ihr neues Handicap, den World Handicap Index (WHI). Grundsätz-lich kann man sein WHI auf mygolf.de oder auf golf-dgv.de einsehen. Auf beiden Seiten ist eine Registrierung notwendig. Aber der DGV hat aktuell folgendes kommuniziert:

'Leider ist es dem DGV aus vorübergehenden rechtlichen Gründen aktuell nicht möglich, ein Handicap (Handicap-Index und History Sheet) auf der golf-dgv.de anzuzeigen bzw. auszuspielen. Wir bemühen uns, Ihnen diesen Service so schnell wie möglich auch an dieser Stelle anzubieten.'

Trotz ausgefallener Ligaspiele hatten wir doch eine sehr gute Berichterstattung in der lokalen Presse. Über was alles berichtet wurde, könnt Ihr jetzt in einem PRESSESPIEGEL lesen.

Als kleines Dankeschön an unsere Sponsoren haben wir einen Sponsorenseite eingerichtet.

Neue Ausstellung im Clubhaus

>>Unser Club >> die Anlage >> Bahn 6

 

 

 

Unser Sponsor für die Bahn 6

Bahn 6 - Am Barghauser See

 

Der Abschlag liegt visavis des gleichnamigen Sees. 

 

Für PAR Spieler

Für lange Drives brauchen sie einen Draw, wenn sie nicht über die Ausgrenze auf der linken Seite spielen wollen. Ein Drive der nicht länger ist als 230 Meter gibt ihnen viel Platz auf der rechten Seite und nimmt den Fairwaybunker aus dem Spiel. Danach bleibt ein mittleres Eisen ins Grün. Das Grün wird nach hinten immer schmaler. Im Zweifel lieber etwas kurz bleiben, wenn die Fahne hinten steckt.

 

Für Bogey Spieler

Zielen sie auf den Fairwaybunker. Man braucht schon eine Menge Rückenwind damit er ins Spiel kommt. Wenn der zweite Schlag nicht auf das Grün reicht, sollte man für kurz und rechts gesteckte Fahnen eher etwas nach links zielen um den dritten Schlag bergauf zu pitchen. Bei anderen Fahnenposition zielt man besser nach rechts, um besser dem Verlauf des Grüns folgen zu können.